Kreismedienzentrum Ulm + Ehingen

Medien, Geräte und Beratung für Ihren Unterricht

           

Menu

Neuigkeiten

Neue Medien am KMZ Ulm

Juni 2016

Medien zum Thema "TERROR"

 

|

Urheberrecht und Datenschutz

"Ich habe mir privat die DVD "Intouchables" gekauft und möchte sie in meinem Französischkurs zeigen. Darf ich das?" Rechtssichere Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie mit den Checklisten der Lehrerfortbildungsservers.

|

Fotokopien

KopienDie Große Frage für viele Lehrer.
Was ist in Sachen Kopieren erlaubt?
Wieviel?
Digital-Analog?

Die Seite schulbuchkopie.de des Verbands Bildungsmedien gibt Auskunft zur aktuellen Rechtslage.

|

Schulkinowoche
|


|

Medienpäd. Beratung

Das Serviceangebot des Kreismedienzentrums wurde um einen medienpädagogische Berater erweitert. Der medienpädagogische Berater unterstützt Sie bei der Gestaltung Ihres mediengestützen Unterrichts.

Kontakt

Ingo Klettke
Tel. 0731/185-1830
Mail: mpb(at)kmz-ul-ehi.de

Kontaktzeiten

Dienstags und Donnerstags im Kreismedienzentrum Ulm
8.30-12.30 und 13.30-16.00

Grundsätze des Beratungsangebots

  • Angebot für Lehrkräfte, Referendare, Praktikanten aller Schulstufen und Schularten.
  • Medienpädagogische Beratung, wenn es um die Vermittlung von Unterrichtsinhalten mit neuen Medien oder der Erweiterung der Medienkompetenz geht.
  • Beratung zum Thema „Medienerziehung in der Schule“, orientiert an den Bildungsplanvorgaben für die Leitfächer der Medienerziehung.

Aufgabenbereiche

  • Information und Beratung der Lehrkräfte zur Einbettung der Medien in methodisch-didaktische Unterrichtskonzepte.
  • Information über Unterrichtskonzepte und Handreichungen (geeignete Medien, Unterrichtsformen, Vorschläge für Unterrichtseinheiten) orientiert an den Vorgaben des Bildungsplans.
  • Unterstützung und Mitwirkung in Unterrichtsprojekten, Begleitung von Unterrichtsvorhaben, bei Bedarf auch durch Teilnahme am Unterricht.
  • Beratung und Unterstützung bei Unterrichtsvorhaben, in denen es um die Gestaltung und Produktion von Medien geht. 
  • Beratung und Unterstützung bei der Medienentwicklungsplanung (MEP) in Zusammenarbeit mit dem Schulnetzberater.

Unterstützung

  • Planung und Durchführung von medienpädagogischen Unterrichtsprojekten.
  • Medienauswahl für Projektideen (neue Medien gewinnbringend in den Unterricht einbinden.
  • Umsetzung in der Unterrichtsgestaltung (erste Schritte vor Ort).
  • Hilfestellung bei der Medienbeschaffung.
  • Hilfestellung bei der Erprobung geeigneter Medien, d. h. Neugier wecken für einen sinnvollen Einsatz neuer Medien in der Schule.
  • Klärung von organisatorischen Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz neuer Medien.